Archiv des Autors: Götz Hoffart

Wie die großen Softwarefirmen leicht Malware reduzieren könnten

Die großen Softwarehersteller haben alle Programme laufen, um Malware-Infektionen (Schadsoftware) auf Endkunden-Rechnern zu verhindern. Sandbox-Systeme, digitale Signaturen und das ganze Programm. Ich habe eine andere Idee. Hersteller, baut einfach einen PDF-nach-Word-Konverter, einen Youtube-Downloader, einen Youtube-MP3-Konverter sowie Youtube-nach-iTunes-Konverter ein. Fertig. Damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EDV, Internet, Sicherheit, User experience | Kommentare deaktiviert für Wie die großen Softwarefirmen leicht Malware reduzieren könnten

Medien. Und Werbung.

Wir lesen seit Jahren in den meinungsbildenden Medien, dass das Internet (eigentlich meinen sie das „Web“ und nicht „Internet“, aber das ist ein anderer und vor allem verlorener Kampf) ein schwieriges Umfeld sei, mit seiner Kostenlos-Kultur. Die meinungsbildenden Medien, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, User experience, Web | Kommentare deaktiviert für Medien. Und Werbung.

Nokia, bitte nochmal von vorne.

So wird das nichts mit dem Ziel Google Maps vom Thron zu stoßen. Freiburg ist nicht Freiberg, Christoph nicht Thomas und Mang nicht Mann. Bitte keine Unschärfetreffer, wenn es genau einen passenden gibt.

Veröffentlicht unter User experience, Web | Kommentare deaktiviert für Nokia, bitte nochmal von vorne.

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“

Dieses Zitat von Wittgenstein ist mein Bildschirmschoner. Nicht, dass ich ein Wittgenstein-Kenner bin (meine zu-betrachten-Liste ist leider lang), aber mir gefiel der Satz in seiner Schlichtheit. Heute sah ich auf TED.com einen Vortrag von Keith Chen, der Zusammenhänge zwischen Sparquoten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache | Kommentare deaktiviert für „Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“

Bilfinger: Vom Anfang zum Ende zum Anfang zum Ende zum Anfang …

Wer mit Bilfinger Berger, Verzeihung, jetzt nur noch „Bilfinger“ baut, der hat vielleicht ein Problem: Das neue Firmenlogo besteht aus einer Endlosschleife, „die das Denken vom Anfang bis zum Ende eines Projekts“ symbolisieren soll, so der Vorstandschef. Quelle: Designtagebuch Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spass | Hinterlasse einen Kommentar